Startseite

Gut gedämmte Hausfassade reicht nicht für Rollladenkästen!

    An der sonst gut isolierten Hausfassade fallen Rollladenkästen kaum mehr auf und dennoch sind gerade diese Rollladenkästen die echten Problemherde. Aus der Nähe betrachtet können Sie im Bereich der Fensterstürze gleich vier gravierende Schwachstellen erkennen:

Vier Problemstellen am Rollladenkasten:
 
  1. Zwischen dem Rollladen und der Fenstersturzkante ist oft ein Spalt bis zu 4 cm. Diese Spaltbreite bei allen Fenstern eines Hauses zusammen, bildet ein beängstigentes Energieloch in der gut isolierten Hausfassade.
  2. Die Betonfensterstürze lassen sich bei der bisherigen Methode im WDVS nicht haltbar mitisolieren, sondern nur verputzen. Dies führt zusätzlich zu massiven Kältebrücken.
  3. Die Rollladenstopper schlagen im Lauf der Zeit richtige Löcher in den Außenputz des Fenstersturzes. Putz ist auf Dauer kein geeigneter Anschlag.
  4. Durch die große Spaltbreite dringen immer wieder Kleintiere in den Rollladenkasten ein und bauen dort ihr Nest –> hier ein Wespennest, was schon zur Zerstörung der Antriebsmotoren in der Rollladenwelle geführt hat. Siehe Kundenmeinungen

Diese vier Problemstellen an den Rollladenkästen werden in der Gesamtheit selten wahrgenommen. Viele glauben, ihre Hausfassade sei gut isoliert, manche ärgern sich noch über ein Wespennest. Aber erst wenige kennen die Vorteile der neuen Dämmleisten. Das gute Wärme-Dämm-Verbund-System (WDVS) scheidert immer noch an den Rollladenkästen, weil es bisher kaum brauchbare Lösungen gab. Nach Aufbringen des Außenputzes sieht man die Schwachstellen überdeutlich, leider nur mittels einer Wärmebildaufnahme.

Jetzt gibt es eine neue Lösung: "Rollladenkasten optimal gedämmt" , in dieser Artikelserie wollen wir einen neuen Lösungsweg für Hausbesitzer und WDVS-Fachleute vorstellen und Ihnen eine Anleitung für eine einfache Selbstmontage geben. (siehe auch Kundenmeinungen)

P.S. Wenn Sie bereits eine wärmedämmende Massnahme bei Ihrer Hausfassade eingeleitet haben und der Endputz noch nicht erfolgt ist, empfehlen wir Ihnen unbedingt sich umfassende Vorabinformationen einzuholen.

Viele Interessenten haben sich geärgert, dass sie diese Informationen nicht rechtzeitig hatten. Deshalb für ganz eilige Fälle hier noch eine Mobil-Nr.: 01715179019

Eingehende Suchbegriffe für diesen Artikel:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.